Beratungslehrer

  • Die Lehrkräfte bleiben wegen der täglichen Nähe zu ihren Schülerinnen und Schülern, „erste“ und wichtige Berater, wenn Probleme im konkreten Lernprozess oder im Umgang miteinander erkannt und Lösungen gefunden werden sollen.
  • Beratungslehrer/-innen nehmen von Fall zu Fall Kontakt mit anderen Personen oder Institutionen auf, die an der Erziehung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen mitwirken.
  • In der Pubertät sind Leistungseinbrüche bei Jugendlichen häufig festzustellen.

  • Es ist wichtig, dass alle an der Erziehung Beteiligten gemeinsam mit Beratungslehrer/innen den betroffenen Jugendlichen Hilfe anbieten.
  • Beratung bei verhaltensauffälligen Schülern und Schülerinnen.
  • Beratung bei konzentrationsgestörten Kindern.
  • Betreuung von Schülern/Schülerinnen mit entwicklungsbedingten, persönlichen und/oder familiären Problemen.

Gymnasium & Realschule Dialog

Arnsberger Str. 11 | 51065 Köln

T: 0221 968 198 12
F: 0221 968 198 14

E-Mail: info@gymnasiumdialog.de